Zum aktuellen Eintrag

Inhalt

14.03.2022 - Erster Eintrag
22.03.2022 - Stromausfall
29.03.2022 - Stromausfall
13.04.2022 - Ich lebe noch
08.05.2022 - Reiseblog Teil 1
24.05.2022 - Kurze Information
05.06.2022 - Reiseblog Teil 2
06.06.2022 - Quartalsbericht
26.07.2022 - Arbeit, Religion und Streik


14.03.2022 - Erster Eintrag

Moin Leute,
es ist soweit. Herzlich willkommen zu meinem ersten Blogeintrag auf dieser Website. In diesem Blog werde ich von meinen Erlebnissen in Uganda berichten. Mittlerweile bin ich seit über einer Woche hier und habe zum ersten Mal ein bisschen Zeit und Ruhe gefunden, diesen Eintrag zu verfassen...


22.03.2022 - Stromausfall

Willkommen zurück. Eigentlich schreiben wir noch Montag den 21.03.2022, aber heute werde ich es wohl nicht mehr schaffen diesen Eintrag zu veröffentlichen. Wir haben nämlich Stromausfall. Gerade haben wir mit der Handytaschenlampe gekocht und als der Handyakku letztendlich leer war, musste ich dann eben eine Kerze mit in die Dusche nehmen. Jetzt sitze ich hier im Bett und schreibe diesen Text bis sich auch der Akku vom Laptop verabschiedet. Danach werde ich heute mal früh schlafen gehen, denn montags ist der Ruhetag vom Club nebenan und das muss man ausnutzen...


29.03.2022 - Stromausfall

Hallöchen zusammen. Zunächst einmal muss ich mich für die grobe Fehleinschätzung aus dem letzten Blog entschuldigen. Wie heißt es so schön, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, denn eigentlich hätte dieser Blogeintrag den Titel "Stromausfall" verdient. Ab letzter Woche Donnerstag hatten wir praktisch jeden Tag einmal einen großflächigen Stromausfall in Jinja. Diesmal waren nicht wir persönlich, sondern vermutlich Regenfälle dafür verantwortlich. Mittlerweile befinden wir uns meiner Meinung nach nämlich am Anfang der Regenzeit, auch wenn andere das anders sehen. Generell hört man hier oft, dass die Jahreszeiten in den letzten Jahren sehr unzuverlässig waren, allerdings deuten Indizien wie mittlerweile täglich vorüberziehende Gewitterschauer schon auf einen Wetterumschwung hin. Außerdem hört man seit gestern nachts immer eine Armee von Fröschen quaken, die alle anderen Tiere übertönt. Da die Regenschauer hier sehr kurz, intensiv und spät abends sind, sind wir bisher erstaunlicherweise trocken geblieben. Soviel zum Lieblingsthema der Deutschen, dem Wetter...


13.04.2022 - Ich lebe noch

Liebe Leseratte, nach einer längeren Pause bin heute wieder in diesem Format zurückgekehrt. Die Pause musste ich zwangsweise einlegen, da ich in der letzten Woche leider zum ersten Mal hier in Uganda krank war. Auch sonst gab es die letzten Tage so viel zu tun, dass ich sehr froh bin jetzt doch noch ein bisschen Zeit für diesen Eintrag gefunden zu haben. Da seit meiner letzten Meldung nun zwei Wochen vergangen sind, werde ich heute nicht alle Erlebnisse im kleinsten Detail erklären sondern eher einen Überblick über die letzte Zeit geben. Fangen wir gleich beim Thema Krankheit an: Am Montag den 04. April wurde ich von meinem Mitbewohner Kris mit den Worten "Na, heute bist du ja gar nicht aus dem Bett gekommen;)" begrüßt und tatsächlich brauchte ich an diesem Morgen fast eine Stunde zum Aufstehen...


08.05.2022 - Reiseblog Teil 1

Jebale Ko oder wie man auf Deutsch sagt guten Tag allseits zusammen. Seit meinem letzten Blogeintrag ist mittlerweile schon einige Zeit vergangen und ich möchte mich da jetzt auch nicht herausreden, aaaber zunächst einmal war ich eineinhalb wunderschöne Wochen im Südwesten Ugandas unterwegs und danach war ich leider wieder mal ein bisschen krank und daher zu kaputt zum Schreiben. Das mit den Krankheiten geht hier leider bei mir ein bisschen schneller als mir lieb wäre, aber darauf möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht weiter eingehen. Anstatt dessen möchte ich in diesem Blogeintrag hauptsächlich von den Erlebnissen auf meiner Reise erzählen. Zuvor hauptsächlich im urbanen Raum unterwegs hat mir diese Reise zum ersten Mal so richtig die Schönheit der ugandischen Natur offenbart. Also fangen wir ganz von vorne an...


24.05.2022 - Kurze Infor­mation

Hallo, ich wollte mich nur einmal kurz melden und mich dafür entschuldigen, dass der nächste Eintrag so lange auf sich warten lässt. Mir wurde letzte Woche mein Laptop geklaut, auf dem sich der schon fast fertige Bericht befand. Dann hatte ich ein bisschen Stress damit den Vorfall zu melden und die ganzen Passwörter zurückzusetzen und tja dieses kurze Update, wie auch wahrscheinlich die nächsten Berichte schreibe ich dann auf meinem Handy. Dann bis die Tage, wenn ich den Bericht noch ein zweites Mal geschrieben habe, juhuuu Spaß.


05.06.2022 - Reiseblog Teil 2

Söchen, da bin ich mal wieder. Ich bin sehr froh diesen Bericht doch nicht wie gedacht auf dem Handy schreiben zu müssen, denn in der letzten Woche habe ich von FABIO noch einen alten Arbeitslaptop bekommen. Der ist zwar langsam wie das Pechtropfenexperiment, aber doch zum Arbeiten deutlich komfortabler als mein Handy, wobei es auch immer wieder beeindruckend ist wie viel manche Ugander eigentlich so am Smartphone machen. Das macht sich nicht nur an der Frequenz ankommender Whatsappnachrichten bemerkbar, sondern oft wird das Smartphone auch zum Arbeiten verwendet. So hat zum Beispiel ein Kumpel, was ich echt beeindruckend finde, einen kompletten Song auf dem Handy geschrieben, aufgenommen und veröffentlicht. Also beschwere ich mich nicht und schreibe jetzt mit Vergnügen diesen Blogeintrag...


06.06.2022 - Quartalsbericht

Was ist denn da los? Erst wochenlang kein Eintrag und jetzt gleich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen? Keine Sorge, ich kann das erklären: Da der weltwärts Freiwilligendienst als Lernprogramm gedacht ist, gehört es auch dazu, gelegentlich Berichte über den Fortgang der Erfahrung zu schreiben. Den ersten dieser Berichte muss ich heute abgeben, daher die Eile. Als Inspirationsquelle haben wir von unserem Betreuer Frank einen losen Katalog an Fragen bekommen, die wir beantworten können. Das Format des Berichtes ist ziemlich offen, weshalb ich hoffe diesen Eintrag vielleicht zusammen mit einigen Details aus vorherigen Einträgen als Bericht verwenden zu können. Deshalb geht es heute eher um einige generelle Fragen zu meiner Arbeit, meinen Gefühlen und meinem sozialen Umfeld...


26.07.2022 - Arbeit, Religion und Streik

Moinsen, es ist ein wunderschöner Freitagabend. Vorhin habe ich einen klaren, dunstfreien Sonnenuntergang gesehen und davor war ich noch einml bei der Polizei. Seit Wochen versuche ich vergeblich an die Fallnummer für den Fall des gestohlenen Laptops heranzukommen, die ich für die Meldung bei der Versicherung brauche. Anscheinend ist das Registrierungsbuch von dem entsprechenden Datum abhanden gekommen, was den zuständigen Beamten jedes Mal von neuem auffällt. Heute habe ich mir eine private Telefonnummer von einem der Polizisten geholt und ich weiß zwar nicht, ob Anrufe motivationssteigernder sind als persönliches Erscheinen, aber immerhin spare ich mir so die Wartezeiten auf dem Revier. Dort gilt übrigens wie nur an wenigen Orten in Uganda eine Maskenpflicht. Allerdings reicht es aus die Maske in der Hosentasche zu tragen - da will vielleicht einer einfach nur seine Masken an Mzungus verkaufen. ..